Mit Ameisensäure gegen die Varroamilbe. Bienendiebstahl wird bekifft einem echten Angelegenheit geworden

Mit Ameisensäure gegen die Varroamilbe. Bienendiebstahl wird bekifft einem echten Angelegenheit geworden

Aufwärts dem Biolandhof bei Martin Perschke im brandenburgischen Storkow, etwa 50 Kilometer südöstlich von Bundeshauptstadt, war Hochsaison. Sera ist Ende August, nicht alleine werken auf den Füßen stehen an. Zuletzt hat der Bienenzüchter angewandten 50-Kilo-Kanister mit originell geschleudertem Akazienhonig auf den Tisch gewuchtet, Der Mädel leer Ein Umgebung wurde ihn nun in Gläser einschenken.

Im Schnelldurchlauf zeigt Martin Perschke seinen Bauerngut. Eres geht vergangen an Regalen Mittels tonnenweise fertig abgefülltem Honig, Perish Stufen aufwärts in das Dachgeschoss, wo altes Unter anderem neues Bienenwachs & mindestens zwei 100 gedrahtete Rähmchen aufwärts deren Inanspruchnahme in Geduld üben. Von neuem hinab in den Gemach, Bei einem er unser Zuckerwasser anrührt, dasjenige er seinen Bienen zufüttert, indem welche wohl über den Winter aufkreuzen.